Innenausbau


Nachdem die Deckenstösse gestern verspachtelt wurden, kam heute die gesamte Fläche der Decke dran.

Sorgfältig wurde die erste Lage der groben Spachtelmasse auf der Decke verteilt.

So sah es dann nach der ersten Schicht aus. Es ist wichtig dass kein Putz auf Beton kommt. Deshalb wird nur Spachtelmasse verwendet.

Die selbe Stelle nach einigen Stunden. Morgen kommt dann die nächste Schicht mit der feinen Spachtelmasse darauf.

Heute wurde damit begonnen die Deckenstösse zu verspachteln.

Dazu wurde eine grobe Spachtelmasse verwendet.

An einem bitterkalten Dienstag im Januar zogen sich die Arbeiten den ganzen Tag.

Heute war ein historischer Tag: es wurde unsere Viessmann Heizung geliefert.

viessmann heizung

Die Firma Lettenmayr machte sich sogleich an die Installation.

viessmann heizung

So sah das am Ende des Tages aus.

viessmann heizung

Fleissig wurde da heute schon gewerkt.

viessmann heizung

Morgen geht es dann wieder weiter.

wippro dachbodentreppe

Die Wippro Dachbodentreppe wurde nun auch montiert.

wippro dachbodentreppe

Passt wunderbar in die Decke. ­čÖé

wippro dachbodentreppe

Die Wippro Dachbodentreppe in vollem Glanz.

wippro dachbodentreppe

Am Dachboden muss noch die Isolierung fertiggemacht werden. Begonnen wurde ja schon einmal.

Heute Vormittag begab ich mich nach Linz, zur Messe mit dem Titel “Haus und Wohnen”. Ging es vor einem Jahr darum einen Zeichner für den Bauplan zu finden, hatte heuer die Suche nach geeigneten Innentüren, und einem ansprechenden Sonnenschutz Vorrang.

linzer messe haus und wohnen

Die Haus und Wohnen Messe finden regelmässig im Linzer Design Center statt. Das Wetter war schön, und ich nützte die Möglichkeit eines Linzer Stadtspazierganges.

linzer messe haus und wohnen

linzer messe haus und wohnen

linzer messe haus und wohnen

Der Veranstaltungsort der Messe: das Linzer Design Center.

linzer messe haus und wohnen

Vor dem Eingang:Energiegewinner Tour 08. Ob ich im nächsten Jahr auch ein Energiegewinner bin? Man wird sehen.

14. linzer messe haus und wohnen

Fast pünktlich um 10:00 ging es dann auch schon rein in das Vergnügen.

Meine gesuchten Informationensquellen hatte ich schnell gefunden.Bei den Dana Türen wurde ich sehr freundlich und kompetent beraten. Ebenso waren die Mitarbeiter von Hella sehr bemüht mich über die besten Sonnenschutzmöglichkeiten aufzuklären. Das haben die anderen Sonnenschutzanbieter zwar auch gemacht, aber der Mitarbeiter von Hella war doch sehr motiviert, und hinterliess auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck.

Specksteinöfen und Parkettbodenanbietern galt ebenso mein Interesse. Auf Beratung habe ich aber erst einmal verzichtet, beziehungsweise verzichten müssen. Bei den verschiedenen Specksteinöfen Anbietern war allerdings auch kaum Interesse vorhanden, mich in ein Gespräch zu verwickeln. Da ich auch nicht aufdringlich sein wollte, nahm ich mir einfach die vorhandenen Prospekte mit, und verschwand unauffällig. So werde ich mich bei gegebener Zeit bei der Specksteinofen Firma melden, die sich in den Prospekten am besten präsentiert hat.

linzer messe haus und wohnen

Zum Schluss noch eine Beratung bei der Polizei auf der Empore bezüglich Einbruchsicherheit, und das war es dann auch schon wieder für mich in diesem Jahr bei der Messe Haus und Wohnen 08.┬á Ein kurzer Blick noch von der Empore auf das Messegeschehen, und dann trat ich zufrieden den Heimweg an.

c. bergmann linz

Heute Nachmittag ging es in den Süden von Linz. Die Innentüren kommen von der Firma C. Bergmann. Da wollten wir uns schon einmal umsehen was es denn da so für eine Auswahl gibt.

c bergmann linz

Die Auswahl ist dort sehr gross. Wir konzentrierten uns auf Türen der Marke “Dana”.

bergmann

bergmann

Es erwartete uns dort ein richtiges Labyrinth voller Innentüren. Mit einem dicken Dana Türen Katalog┬á verliessen wir die Firma C. Bergmann. Ein bestimmtes Produkt haben wir aber schon in unser Auge gefasst. Mal schauen wieviel uns das kostet.

c. bergmann linz

Die Firma C. Bergmann befindet sich im Süden von Linz, im Stadtteil Kleinmünchen Wiener Strasse 379, und ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen.

Heute Nachmittag standen wieder zwei Termine bei Fliesenlegern auf dem Programm. Jeder Fliesenleger scheint dabei seine ganz eigenen Methoden zu haben ein Angebot zu erstellen. Einer sieht sich mit dem Massband jeden Winkel der Baustelle ganz genau an, zählt die Stufen ab, und macht sich über die Anzahl der Fugen Gedanken. Ein anderer Fliesenleger wirft nur kurz einen Blick in die zu verfliesenden Räume, und hat schon genug gesehen, und der nächste Fliesenlieger spart sich überhaupt ganz den Weg zur Baustelle. Ihm genügt eine Kopie des Einreichplanes.

Fliesen haben wir schon gefunden. Es sind überwiegend Italienische. Nur ein kleiner Teil davon kommt aus Deutschland. Jetzt bin ich mal gespannt was das verlegen so kosten wird, und wie sich die Angebote von einander unterscheiden.

Die Qualität der Fliesen scheint jedenfalls in Ordnung zu sein. Auch optisch haben sie uns sehr beeindruckt.

Seit gestern sind wir intensiv auf der Suche nach einem Fliesenleger. Es wurden alle Unternehmen in der näheren Umgebung besucht, und heute Nachmittag hatte ich auch schon den ersten Termin auf der Baustelle.

Morgen folgt auch schon der zweite Termin. Bin schon gespannt welche Angebote da gemacht werden.

Am Wochenende werden wir uns dann einmal durch alle gesammelten Fliesenkataloge wühlen.┬á Es wird darin schon irgendwo das passende zu finden sein.

dachbodentreppe

Die Dachbodentreppe wurde auch schon angeliefert.

dachbodentreppe

Ich nehme an die wird in den nächsten Tagen eingebaut werden.

Eine Türklingel gibts auch schon …

legrand türklingel

… und zwar in der Form eines Legrand Produktes.

Legrand ist ein Unternehmen der internationalen Legrand Gruppe, einem weltweiten Spezialisten in der Herstellung von Systemen für Elektroinstallation und Datenübertragungstechnik in Gebäuden.

Legrand hat das ehrgezeige Ziel globales Denken und dezentrales Handeln in die Realität umzusetzen, und auf diesem Wege die Lebensqualität im Wohnbereich zu steigern. So kann man es jedenfalls auf der Legrand Homepage nachlesen.

« Previous PageNext Page »